>

Adalbert von Chamisso, Peter Schlemihl - Karl-Ludwig Weltkunst von Sauer: Video und Audio in Buch-Werken

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Adalbert von Chamisso, Peter Schlemihl

Schlemihl, die Illustrationen E.L. Kirchners. Meine Auseinandesetzung mit Chamissos Werksatz Schlemihl, ließen mich zur Tat schreiten. Die Illustrationen Kirchners ersetzte ich mit eigenen, unikaten Blättern, auch deshalb, um die Kostbarkeit dieses Sujets sichtbar zu machen. Meine Übernahme des im Reclam jun.-verlag Leipzig erschienenen Textes mit den Illustrationen Kirchners, lief seinerzeit wie ein Weltbrand durch sämtliche Redaktionen der Kulturabteilungen. Es entstanden nur 6 Exemplare, Unikate die nicht nur extrem selten vorkommen und zu gesuchten Exemplaren avancierten. Wirke und Werde ist mein Credo. So ist die Wirkungsmächtigkeit eines Chamissos, der mit deutscher Zunge, aber auch mit französischer Seele schrieb und der Weltliteratur der Philo-sopie und anderen Kulturträgern, bedeutende Dienste geleistet und Impulse gege-ben hat, für mich ein Markstein in der Kulturgesschichte Deutschlands. Mein Künstlerbuch befindet sich in der Staatsbibliothek zu Berlin und ist unter der Sig-natur: 1 B 52028 KD im Original einzusehen. Wie bereits oben beschrieben, ist es dem Reclam-Verlag zu verdanken, daß die-ses bedeutende Werk der Weltliteratur, mit den Kirchner IIllustrationen, seine Leserschaft und Verbreitung gefunden hat. Das Schriftstellerische Werk von Chamissos blieb in meinem Künstlerbuch unangetastet. Ich ersetzte lediglich die allseits bekannten Grafiken E. L. Kirchners durch eigene, bis dato unbekannte Werke.
In meinem Nachwort stehen folgende Sätze: Anmerkungen zur Umformung des vorliegenden Buches. Es waren nicht die Holzschnitte Kirchners, die bei mir einen Wunsch nach einer Neuinterpretation des klassischen Stoffes wachriefen, sondern mein überaus großes Interesse am „schattenbildenden“ Werk des Adalbert von Chamisso. Auch andere

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü